StartseiteBau-TippsWohn-TippsSpar-TippsWerbungPartnerKontaktLinksImpressum
Bau-info Bau-info Bau-info

  Rollladenkasten-Sanierungs-System - Nachträgliche Dämmung für Altbauten

 

 

- Vier Systeme für Voll- und Teilsanierung

- Vernünftiges und bezahlbares Sanierungs-System

- Erfüllt Anforderungen des neuen Energiepass

 

Zwei Drittel der Altbauten in Deutschland wurden vor 1978 errichtet, als es noch nicht einmal eine Wärmeschutzverordnung gab. Sie sind energetisch dringend sanierungsbedürftig. Eine der größten Schwachstellen ist der Rollladenkasten. Doch mit den richtigen Maßnahmen kann die Energieverschwendung über dem Fenster deutlich eingedämmt werden.

 

Einfach und effizient ist es, alte Rollladenkästen nachträglich zu dämmen und damit enorme Energielecks zu schließen. Beck + Heun, Marktführer bei Rollladenkasten, hat dafür vier neue Rollladenkasten-Sanierungs-Systeme entwickelt: Roka-ASS kann sowohl in der Vollsanierung, als auch bei einer Teilsanierung eingesetzt werden. Neben der energetischen Dämmung verbessern die Systeme auch den Schallschutz. Die Materialkosten liegen bei etwa 20 bis 25 Euro je laufendem Meter Rollladenkasten.

 

ASS-Komfort ist speziell für die Sanierung alter Rollladenkästen unter anderem aus Blech und Beton, die ihre ursprüngliche Revision raumseitig von unten haben. Das Komfort-System kann nur in Verbindung mit neuen Fenstern - also einer Vollsanierung - eingesetzt werden. Der Rollladenkasten wird mit einem einteiligen Neopor-Formteil gedämmt. Der Kasten wird umgebaut zu einem raumseitig geschlossenen System. Das heißt, es gibt keinen Deckel mehr im Innenbereich.

 

ASS-Basic und ASS-Economy sind für die Teilsanierung geeignet. Bei beiden Varianten können die vorhandenen Fenster im Haus verbleiben. ASS-Basic besteht aus zweiteiligen Neopor-Formteilen, die den Rollraum nach oben sowie raumseitig dämmen. Zudem ist ein Formteil für die Dämmung des raumseitig unten befindlichen alten Verschlussdeckels vorgesehen. In Verbindung mit unterschiedlichen Abstandhaltern kann der erforderliche Rollraum optimal ausgebildet werden. ASS-Economy besteht aus dreiteiligen Neopor-Formteilen und ist für die Dämmung alter Rollladenkasten mit raumseitig hinten liegender Revisionsöffnung gedacht.

 

Wird der komplette Rollladenkasten entfernt, kommt ASS-Vario zum Einsatz. Das System passt sich optimal den örtlichen Begebenheiten an. Es wird anstelle des vorhandenen Kastens gegen den Sturz verklebt, verdübelt und versiegelt. ASS-Vario ist sowohl mit innenliegender Revisionsöffnung als auch als raumseitig geschlossener Kasten lieferbar.

 

Ergänzt werden die Rollladenkasten-Sanierungs-Systeme durch zwei Gurtführungen und eine Palette an Verschlussdeckeln und Dichtmaterial. Die Sanierungs-Gurtführungen sind erhältlich als innen- oder außenliegende ESM-Modelle "Energie-Spar-Modell". Die innenliegende Version wird im Verschlussdeckel montiert. Die außenliegende Variante wird wandseitig am Rollladenkasten montiert. Beide Typen verfügen über eine doppelte Bürstendichtung und reduzieren sowohl Zugluft als auch Energieverluste um bis zu 95 Prozent.

 

Weitere Informationen zu Roka-ASS sind erhältlich bei der Beck & Heun GmbH, Waldernbach, Steinstr. 4, 35794 Mengerskirchen, Ansprechpartner: Jörg Steffek,

Telefon: (0 64 76) 91 32-31, Telefax: (0 64 76) 91 32-30,

e-mail: info@beck-heun.de oder im Internet unter www.rolladenkasten.de.

 

 

Ansprechpartner für die Presse

 

PR-Company GmbH

Gerd Schaller

Werner-von-Siemens-Str. 6

86159 Augsburg

Telefon: 08 21 - 2 58 93 00

Telefax: 08 21 - 2 58 93 01

e-mail: baupresse@eurotarget.de


 

 

 

 

 

<< zurück


 


BU: Viele Wohngebäude sind energetisch dringend sanierungsbedürftig. Eine der größten Schwachstellen ist der Rollladenkasten. Mit den richtigen Maßnahmen kann die Energieverschwendung über dem Fenster deutlich eingedämmt werden.
Bild. Beck + Heun





BU: Viele Wohngebäude sind energetisch dringend sanierungsbedürftig. Eine der größten Schwachstellen ist der Rollladenkasten. Mit den richtigen Maßnahmen kann die Energieverschwendung über dem Fenster deutlich eingedämmt werden.
Bild. Beck + Heun





Viele Wohngebäude sind energetisch dringend sanierungsbedürftig. Eine der größten Schwachstellen ist der Rollladenkasten. Mit Roka-ASS von Beck + Heun kann die Energieverschwendung über dem Fenster deutlich eingedämmt werden.
Bild. Beck + Heun





Altbau-Rollladenkasten im Querschnitt vor der Sanierung...
Bild: Beck + Heun





...und nach der Sanierung mit Roka-ASS
Bild: Beck + Heun